mobile Katzenbetreuung Berlin

AGB Betreuung

 

Bis sieben Tage vor Betreuungsbegin ist eine kostenlose Stornierung ohne Angabe von Gründen möglich. Danach ist der gesamte Preis ohne Abzüge fällig. Der Endpreis ist vor Betreuungsbeginn zu zahlen. Bei Zahlungsverzug ist der Betreuer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, in jedem Fall entsteht aber eine Mahngebühr von 10,-Euro.

Bei kurzfristigen Buchungen und Umbuchungen ( 7 Tage oder weniger vor Betreuungsbeginn) entsteht eine einmalige Gebühr von 10,-Euro.

Im Krankheitsfall oder aus anderen wichtigen Gründen ist der Betreuer berechtigt zu jeder Zeit vor Betreuungsbeginn vom Vertrag zurückzutreten. Nach Betreuungsbeginn muss er einen Ersatz stellen, um eine angemessene Versorgung der Tiere sicherzustellen.

Futter, Katzenstreu und etwaige Medikamente sind für den gesamten Betreuungszeitraum vom Tierhalter zur Verfügung zu stellen.

Der Betreuer übernimmt keine Haftung bei Erkranken oder Ableben eines Tieres, für Schäden, die durch ein Tier entstehen oder für sonstige Schäden am Eigentum des Tierhalters, die nicht durch den Betreuer verursacht wurden, insbesondere auch bei Einbruch.

Der Betreuer verpflichtet sich, das Eigentum des Tierhalters sorgsam zu behandeln, die Privatsphäre zu wahren und keinem Dritten Zugang zu gewähren.

Der Betreuer speichert die Daten des Tierhalters (Adresse, Telefonnummer, etc.) nur zu Bearbeitungszwecken.

Der Tierhalter erklärt sich damit einverstanden, über die im Vertrag angegebenen Kontaktdaten benachrichtigt werden zu dürfen, auch nach der Betreuungszeit.

Der Tierhalter bestätigt, dass das Tier/die Tiere frei von Parasiten und seines Wissens gesund ist/sind (falls nicht anders angegeben) und verpflichtet sich, eventuellen Parasitenbefall oder Infektionskrankheiten, die bis zu sechs Wochen nach Betreuungsende auftreten, dem Betreuer unverzüglich mitzuteilen.

Der Tierhalter berechtigt und beauftragt den Betreuer im Bedarfsfall nach telefonischer Rücksprache (im Notfall auch ohne diese), einen Tierarzt zu konsultieren. Die dabei entstehenden Kosten trägt in vollem Umfang der Tierhalter.

 

AGB Verhaltensberatung

 

Der Endpreis ist vor Beratungsbeginn zu zahlen.

Bis 48 Stunden vor dem Beratungstermin ist der Tierhalter berechtigt ohne Kosten abzusagen, danach ist der Teilbetrag für den abgesagten Termin in voller Höhe sofort fällig.

Die Therapie-/Haltungsempfehlungen werden jeweils auf den konkreten Fall zugeschnitten und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Die Beraterin übernimmt keine Garantie bezüglich des Therapieerfolges, es wird keine Rückerstattung bei Nichterreichen des Therapiezieles gewährt.

Die Beraterin haftet nicht für Schäden am Tier oder die durch das Tier verursacht werden.

Personenbezogene Daten des Tierhalters (Name, Adresse, Telefonnummer etc.) werden nur zu Bearbeitungszwecken gespeichert. Zwei Jahre nach Beendigung der Beratung werden diese gelöscht. Die anonymisierte Fallakte verbleibt auf unbestimmte Zeit bei der Beraterin (einschließlich Fotos und Videomaterial). Keinerlei Daten werden an Dritte weitergegeben.

Der Tierhalter erklärt sich damit einverstanden, über die im Vertrag angegebenen Kontaktdaten benachrichtigt zu werden, auch nach der Beratungszeit. 

 

Ich mache Urlaub

 

23.-31. Mai 2024

7.-15. Dezember 2024

-5375102591593195846_121
Sturmwind und Chayenne
IMG_20190404_134701
Poppy und Chayenne
stops2-4
Sturmwind
IMG_20210408_212918_901
Sturmwind und Chayenne
IMG_20190516_123009
Poppy und Chayenne
IMG_20160730_102106
Sturmwind und Schmuser
1_237
Kauz und Schmuser
100_8183
Sturmwind